Elternarbeit

Mit unserer Erziehungs- und Bildungsarbeit im Kindergarten, welche die Erziehung des Kindes in der Familie ergänzt und unterstützt, wollen wir  an die aktuelle Lebenssituation von Kindern und ihren Familien anknüpfen. Um die optimale Entwicklung der Kinder und deren Wohlbefinden in unserem Kindergarten zu gewährleisten, ist uns eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig.

Formen unserer Zusammenarbeit mit den Eltern Gespräche:
Vertrauensvolle Gespräche sind uns besonders wichtig, um bei Problemen ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Wir unterliegen dem Datenschutzgesetz und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

  • Anmeldegespräch
  • Tür- und Angelgespräche
  • Informelle Gespräche zu konkreten Erziehungsfragen und zu bestimmten Themen
  • Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung

Bei besonderen Schwierigkeiten haben wir auch die Möglichkeit, einer professionellen Hilfe durch die AVS-Psychologin vom PPD (Psychologisch Psychotherapeutische Dienst) Frau Mag.a.Kerstin Kulterer-Prodnik.

Schriftliche Elterninformation

    • Miteinandermappe
    • Aushänge an der Informationstafel
    • Elternbriefe
    • Einladungen
    • 4 x im Jahr Kindergartenzeitung

Elternabende bzw. -nachmittage

  • Einführungselternabende zum gegenseitigen Kennen lernen und zur Information über organisatorische Belange
  • Gruppenbezogene Elternabende über pädagogische Inhalte oder zu speziellen Themen
  • Themenbezogene Elternabende unter Einbindung von Referenten
  • Werknachmittage, sowie Aktivitäten im kreativen Bereich mit Eltern und Kindern

Feste und Ausflüge

  • Mitwirken und Mitgestalten von Kindergartenfesten im Jahreskreis (Martinsfest, Adventfeier, Faschingsfest, Sommerfest,…)
  • Ausflüge mit Eltern und Kindern (Museumsbesuch, Eislaufen, Wandertage,…)

Sonstiges

  • Hospitation der Eltern in der Kindergartengruppe
  • Schnuppertage für neue Kindergartenkinder
  • Mitarbeit und Mitwirkung der Eltern in der Kindergartengruppe zu bestimmten Schwerpunkten